Praxisalltag
Hausärzt:in hautnah

Von meinem Alltag als Landärztin

Dr. Jennifer Demmerle beschreibt ganz persönlich, warum sie ihr Leben als Landärztin liebt – und welche Herausforderungen und Vorurteile es mit sich bringt.
Mitarbeiter motivieren

Leistungen loben und anerkennen

Anerkennung zeigt Wertschätzung einer besonderen Leistung und fördert die Motivation. Dies gilt auch für Ihr Praxispersonal.
Digitalisierung in der Diabetologie

Welches Potenzial sehen Ärzte und Patienten?

Die Digitalisierung wird immer bedeutender. Betroffene und Behandler wurden gefragt, wie groß sie hierin das Potenzial zur Optimierung der Diabetestherapie sehen.
Kommunikation

Wie Sie Ihre Patienten überzeugen

Welche Möglichkeiten haben Sie, im Patienten-Gespräch auch bei hartnäckigen Einwänden die Chance auf einen Überzeugungserfolg beim Patienten zu erhöhen?
Unerwünschte Werbeanrufe

Verkäufern souverän den Garaus machen

Auch Arztpraxen erreichen Anrufe von hartnäckigen Werbeverkäufern, die jedoch oft rechtswidrig sind. Wie können Sie und Ihre MFA sich dagegen wappnen?
Neurolinguistische Programmierung

Kommunikation als Werkzeug

NLP ist ein Kommunikationswerkzeug, mit dem Denk- und damit Verhaltensweisen verinnerlicht werden können, die Ihrem Gegenüber helfen, gesund zu werden.
Datenflut in der Arztpraxis

Effektive Informationsverarbeitung

Wie geht man im Praxisalltag mit der ständigen Datenflut um und wie kann man sich eine effektive Informationsaufnahme und -weitergabe aneignen?
Störfallmanagement Praxiscomputer

Was kann ich im Problemfall selbst tun?

Computer bestimmen die Praxisorganisation. Was kann man als Praxisteam tun, wenn ein Computer-Problem auftritt, bevor man einen IT-Spezialisten kommen lässt?
COVID-19

Wie sinnvoll sind Schutzmasken?

Seit sich das SARS-CoV-2-Virus ausbreitet, wird diskutiert, wie sinnvoll das Tragen von Schutzmasken ist. Wir geben einen Überblick über die verschiedenen Masken und deren Schutzpotential.
Ältere Patienten in der Arztpraxis

Besondere Bedürfnisse beachten

Heutige Rentner sind fitter und anspruchsvoller als frühere Generationen. Das Praxisteam sollte sich auf die Bedürfnisse dieses wichtigen Patientenklientels einstellen.