Atemwege
COVID-19

Schwere Verläufe lindern

Bisher ist kein Medikament zur Behandlung der Entzündungsreaktion bei COVID-19 zugelassen. Das könnte sich bald ändern.
COPD

Erkennen, behandeln und vermeiden

Eine Exazerbation bei COPD benötigt stets eine Akutbehandlung. Auch sollte im Verlauf die Zunahme des Risikos für ein kardiovaskuläres Ereignis beachtet werden.
COPD

Lebensrettendes Triple

Verglichen mit einer dualen Bronchodilatation führt eine Triple-Therapie bei COPD-Patient:innen mit mittelschweren oder schweren Exazerbationen offenbar zu einer signifikanten Reduktion der Gesamtmortalität.
COVID-19-Impfbereitschaft

Allgemeine Impflücken schließen

Die Sensibilisierung für das Thema Corona-Impfungen kann auch dazu genutzt werden, allgemeine Impflücken zu schließen.
Unkontrolliertes Asthma bronchiale

Dreifach-Fixkombi jetzt auch bei Asthma

Die Dreifach-Fixkombination aus Beclometason/Formoterol/Glycopyrronium ist nun auch für Patient:innen mit Asthma bronchiale zugelassen.
Milde COVID-19-Verläufe

Damit Husten nicht einsam macht

Husten kommt bei fast allen Atemwegsinfekten vor. Auch Patient:innen mit einem milden COVID-19-Verlauf klagen oft darüber. Was kann den Husten lindern?
Grippeschutzimpfung

In diesem Jahr besonders relevant

Gerade während der COVID-19-Pandemie ist die Grippeimpfung eine relevante Maßnahme, um Influenza-Auswirkungen bei Senioren und chronisch Kranken zu verringern.
Unkontrolliertes Asthma

Duale Bronchodilatation plus antientzündliche Therapie

Was tun bei Patienten mit unkontrolliertem Asthma unter LABA/ICS? Die Triple-Therapie mit LAMA/LABA/ICS zeigte in kontrollierten Studien eine verbesserte Lungenfunktion.
Atemwegsinfekte

Grünes Rezept steigert Compliance der Phytotherapie

Mit dem pflanzlichen Wirkstoff ELOM-080 kann das Ziel, die Krankheitsdauer eines Atemwegsinfekts zu verkürzen, erreicht werden. Ein Grünes Rezept kann hilfreich sein.
Atemwegsinfekte

Dem Husten den Schrecken nehmen

Das oberste Therapieziel bei akuten Atemwegsinfekten ist eine schnelle Linderung der Symptome und die Vermeidung der Infektausweitung. Was hilft?
Kombination Expektorans plus Antitussivum

Zeitlich versetzt bei akutem Husten sinnvoll

Für die Klassifizierung des akuten Hustens gilt laut aktuellen Leitlinien eine Hustendauer von <2 Wochen. Wie ist der akute Husten zu behandeln?
Erste 3-fach-Fixkombi für die Asthmatherapie

Auf Wunsch mit Kontrollfunktion

Eine erste fixe Dreifachkombination für schwer erkrankte Asthma-Patienten wurde vorgestellt, die bei Bedarf mit digitaler Unterstützung verordnet werden kann.
Aerosolmedizin

„Entscheidend ist, was unten ankommt“

In Sachen peripherer Lungendeposition unterscheiden sich handelsübliche Antiasthmatika offenbar erheblich. Dies belegen FRI-Studien.
Asthma bronchiale

Vorteile einer ICS-basierten Therapie

Auf dem Weg zur Asthmakontrolle können individualisierte Therapiekonzepte auf Basis inhalativer Kortikosteroide einige Vorteile bieten.
Instabile COPD

Differenzialdiagnostik bringt Licht ins Dunkel

Eine adäquate Diagnose und der rechtzeitige Einsatz wirksamer COPD-Therapien sind entscheidend für die Prognose.
Während Corona-Pandemie

Doppelinfektion vermeiden

Vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie sollte jede Chance genutzt werden, weitere Infektionskrankheiten zu vermeiden, vor allem, wenn sie impfpräventabel sind.