Gesundheitspolitik
Klimakrise und Ukrainekrieg

Politisch Flagge zeigen?

Ärzt:innen müssen sich heute häufiger akuten gesellschaftlichen Herausforderungen stellen. Beispiele sind die Corona-Pandemie und nun der Krieg in der Ukraine.
Positionspapier

Wir müssen mit COVID leben!

Die Corona-Pandemie ist in ihrem dritten Jahr. Ein Positionspapier macht nun Vorschläge, wie in Zukunft ein Leben mit diesen Coronaviren möglich ist.
Wegfall der Praxisgebühr

Der hausärztliche Kompass fehlt

Seit der Abschaffung der Praxisgebühr ist der Anteil der hausärztlich gesteuerten Patient:innen hin zu Fachärzten drastisch eingebrochen.
Selbstmedikation im Trend

Hausärzt:innen im Dilemma

OTC-Präparate sind beliebt. Das ist nun auch im Rahmen einer explorativen Wartezimmerbefragung des Zentrums für Allgemeinmedizin in Mainz bestätigt worden.
Digitalisierung

eRezept verspätet sich

Eigentlich hätte das elektronische Rezept zum 1. Januar 2022 Einzug in den Praxisalltag halten sollen. Doch daraus wird erst einmal nichts.
Impfungen

Nicht nur an COVID-19 denken!

Wer heute an Impfungen denkt, landet zwangsläufig bei der Impfung gegen SARS-CoV-2. Völlig aus dem Blick geraten sind hingegen alle anderen Impfungen.
Serie: Fehlversorgung

Uns gehen die Fachkräfte aus!

hat es an so viel Fachpersonal im Gesundheitswesen gemangelt wie heute. Aktuell fehlen branchenübergreifend rund 200.000 Menschen.
Sicherung der Versorgung

Stehen in den Startlöchern

Da Hausärzt:innen überall Mangelware sind, soll nun als Rettungsanker das gesamte Potenzial der Internist:innen zur Stärkung der Hausarztmedizin genutzt werden.
Klimawandel und Gesundheit

Ärzt:innen sollen nachhaltiger werden

Der 125. Deutsche Ärztetag beschäftigte sich erstmals mit der Herausforderung des Klimawandels und suchte nach Wegen, wie die Ärzteschaft darauf reagieren kann.
Bedarfsplanung

Mehr Hausarztstellen, aber …

Der Bedarf an Hausärzt:innen ist nach wie vor hoch, in vielen Regionen ist die hausärztliche Versorgung nicht mehr so sicher, wie sie eigentlich sein sollte.
Serie Fehlversorgung

Pflegende Angehörige beachten

Die Betreuung und Pflege älterer gesundheitlich beeinträchtigter Personen ist ein großer Teil des Versorgungssystems. Hausärzt:innen sollten das im Blick haben.
Digitale Gesundheit

Wie geht es nach der Wahl weiter?

Bei einer virtuellen Veranstaltung des Unternehmens Kry diskutierten Gesundheitsexpert:innen, was nach der Wahl weiter passieren muss bei der Digitalisierung.
Primärarztmodell

Besser doch gleich Primärversorgung

Seit langem fordern Hausärzteverband und DEGAM ein Primärarztmodell, nach dem Patient:innen grundsätzlich erst einmal eine Primärärzt:in aufsuchen sollten.
Sektorenübergreifende Versorgung

Weg mit den Mauern!

Die engere Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung muss ein prioritäres Thema der nächsten Koalitionsverhandlungen sein.