Gastkommentare
Statt Delegation und Substitution

Pflege-Kooperation auf Augenhöhe

Bei der Betreuung von Pflegebedürftigen muss sich das Zusammenspiel von Hausärzt:innen und Pflegekräften verbessern. Wie kannn das funktionieren?
Klimakrise und Ukrainekrieg

Politisch Flagge zeigen?

Ärzt:innen müssen sich heute häufiger akuten gesellschaftlichen Herausforderungen stellen. Beispiele sind die Corona-Pandemie und nun der Krieg in der Ukraine.
Selbstmedikation im Trend

Hausärzt:innen im Dilemma

OTC-Präparate sind beliebt. Das ist nun auch im Rahmen einer explorativen Wartezimmerbefragung des Zentrums für Allgemeinmedizin in Mainz bestätigt worden.
Impfungen

Nicht nur an COVID-19 denken!

Wer heute an Impfungen denkt, landet zwangsläufig bei der Impfung gegen SARS-CoV-2. Völlig aus dem Blick geraten sind hingegen alle anderen Impfungen.
Sektorenübergreifende Versorgung

Weg mit den Mauern!

Die engere Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung muss ein prioritäres Thema der nächsten Koalitionsverhandlungen sein.
Krankenkassen droht Rekorddefizit

Quittung für fehlenden Mut

Das Defizit in der GKV kommt nicht überraschend. Denn die letzten beiden Gesundheitsminister haben eine Flut von Gesetzen erlassen, die jetzt ihren Tribut fordern.
Berufsbild und Politik
126. Deutscher Ärztetag

Digitalisierung muss funktionieren!

Beim 126. Deutsche Ärztetag in Bremen nahmen vor allem die Themen Digitalisierung und Kommerzialisierung der Medizin einen breiten Raum ein.
Sicherung der Versorgung

Klare Signale von den Hausärzt:innen

Das sind wahrlich keine guten Perspektiven: Unter den derzeit tätigen Hausärzt:innen ist jede dritte 60 Jahre oder älter und steuert allmählich dem Ruhestand entgegen.
Klimawandel und Gesundheit (Teil 6)

Versäumnisse können ins Auge gehen

Als Folge des Klimawandels treten in Deutschland mehr bekannte, aber auch neue entzündliche Augenerkrankungen auf, die unbehandelt Sehschäden verursachen können.
Reform der ambulanten Versorgung

Zuckerbrot und Peitsche

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat nachgeforscht, wo es in der Versorgung hakt, und daraus Ideen entwickelt, welche Reformen nötig wären.
Medikationsberatung durch Apotheker:innen

Weit über`s Ziel hinaus

Das ist schon ein Hammer! 90 € für eine erweiterte Medikationsberatung für Apotheken! Da blühen die Apotheker:innen nun förmlich auf.
Klimawandel und Gesundheit (Teil 5)

Prävention von Herz- und Kreislauferkrankungen

Nicht nur der Hitzestress direkt, sondern auch andere durch den Klimawandel bedingte Folgen sind für eine erhöhte herzkreislaufbedingte Morbidität verantwortlich.
Klimawandel und Gesundheit (Teil 4)

UV-bedingte Hauterkrankungen werden zunehmen

Die Umwelt beeinflusst auch dermatologischen Erkrankungen aus. Der Klimawandel wird daher nicht nur Dermatolog:innen, sondern auch Hausärzt:innen herausfordern.
Aus den Verbänden
Corona-Pandemie

Hausärzte schutzlos ausgeliefert

Der Hausärzteverband kritisiert den Mangel an Schutzausrüstung, der dazu führt, dass Hausärzte sich fast "nackt" der Infektionsgefahr ausgesetzt fühlten.
Fairer-Kassenwettbewerb-Gesetz

Aufatmen bei Hausärzten

Das FKG sollte eigentlich den Wettbewerb zwischen den Krankenkassen neu regeln. Doch ein Passus verursachte dem Deutschen Hausärzteverband Bauchschmerzen.
Honorar

Leichtes Plus bei Hausärzten

Insgesamt gibt es beim Honorar einen leicht positiven Trend, wobei der Honorarumsatz bei den Hausärzten über dem Durchschnitt liegt.
Bürokratieaufwand

1.000.000 Stunden weniger

Hat sich der bürokratische Aufwand in Ihrer Praxis im letzten Jahr verringert? Eigentlich sollte das so sein, wenn man den Zahlen der KBV glaubt.
Ausblick auf 2020

Hausärzte wollen Steuermann sein

Dass die Hausärzte das Steuer in der ambulanten Versorgung selbstbewusst in der Hand behalten wollen, wurde beim Neujahrsempfang ihres Verbands deutlich.
Digitaler Wandel

Nicht nur dulden, sondern mitgestalten!

Die Digitalisierung ist eines der brisantesten Themen unserer Zeit – auch und besonders für Ärzte. Wie viel Vertrauen haben sie in die digitale Medizin?